SV Haisterkirch II – SV Beuren II

3. Spieltag Kreisliga B1
SG Haisterkirch II – SV Beuren II 2:1 (2:0)

Sonntag, 23.08.2015, 13:15 Uhr

oder hier

Tor wurde wegen scheinbarem Foul nicht gegeben
Bildergalerie zum Spiel | © SV Beuren

Beim Gastspiel in Haisterkirch kam die Reserve des SV Beuren nicht gut ins Spiel. Man ließ den Ball zu langsam laufen und stand zu weit weg vom Gegner. Nach gut 15 Minuten wurde man dafür bestraft. Der Haisterkircher Innenverteidiger konnte freistehend nach einem Eckball einköpfen. Nach dem Rückstand nahmen die Fehler nicht ab und die Gastmannschaft konnte ihr Spiel nicht verändern, kaum Torchancen standen zu Buche. 10 Minuten vor der Halbzeit nutzte die Heimmannschaft einen Abspielfehler im Mittelfeld eiskalt aus und erhöhte auf 2:0. Dies war dann auch der Halbzeitstand. Nach der Pause besserte sich das Spiel der Reserve ein wenig, man wurde aggressiver und spielfreudiger. Phillip Schwarz konnte dann Mitte der zweiten Hälfte glücklich eine Ecke direkt verwandeln und man verkürzte auf 2:1. Nun machte der SVB 2 mehr Druck und man kam zu Torchancen. Nach einer schönen Flanke konnte Alex Fuchs den Ausgleich erzielen, doch das Tor zählte aufgrund einer strittigen Abseitsposition nicht. Kurz vor Schluss erzielte Benni Hecht wieder den Ausgleich, doch durch ein vermeintliches Foulspiel wurde der Treffer erneut nicht gewertet. Somit verlor die Reserve nicht unverdient das Spiel mit 2:1, jetzt gilt es sich aufzurappeln und das kommende Heimspiel gegen Dostluk Friedrichshafen positiv zu gestalten.