SV Beuren – SG Argental

6. Spieltag Bezirksliga Bodensee
SV Beuren – SG Argental 3:2 (2:1)

Sonntag, 06.09.2015, 15:00 Uhr

oder hier

Torjubel nach dem Siegtreffer durch Markus Prinz
Bildergalerie zum Spiel | © SV Beuren

Am 6.Spieltag empfing der SV Beuren die SG Argental. Die Heimelf kam gut ins Spiel und erarbeitete sich früh Chancen gegen tiefstehende Gäste. Nach nicht einmal 10 Minuten besorgte Chris Karrer die verdiente Führung. Die SGA versuchte es meist mit langen Bällen, die unsere Abwehr ein ums andere Mal vor große Probleme stellten. Kurz darauf erhöhte wiederum Chris Karrer auf 2:0 und das Spiel schien seinen Lauf zu nehmen. Aber die Gäste kämpften sich zurück ins Spiel und erzielten auch noch vor der Halbzeitpause den Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel kam die Heimelf wieder besser in die Partie, verpasste es aber die Führung zu erhöhen. Mitte der zweiten Spielhälfte gelang der SG Argental sogar der Ausgleich. Das Spiel stand jetzt auf der Kippe, beide Mannschaften spielten mit offenem Visier. Nur sieben Minuten nach dem Ausgleich erzielte Markus Prinz im Anschluss einer Standardsituation, per Volleyschuss, den neuerlichen Führungstreffer. Der SV Beuren hatte mehrfach nach Kontersituationen die Möglichkeit die Partie zu entscheiden, vergab aber teilweise beste Chancen. Dadurch blieb das Spiel bis zum Schluss spannend, jedoch ließ die Heimelf keine großen Torchancen mehr zu. Kurz vor Schluss hatte der SVB nach einer Unstimmigkeit in der Abwehr noch eine brenzlige Situation zu überstehen. Der SV Beuren bleibt somit auch im sechsten Bezirksligaspiel ohne Niederlage und fährt nächste Woche zum schweren Auswärtsspiel nach Amtzell.