TSV Heimenkirch II – SV Beuren II

5. Spieltag Kreisliga B1
TSV Heimenkirch II – SV Beuren II 1:1 (0:0)

Mittwoch, 02.09.2015, 18:00 Uhr

oder hier

Manuel Bodenmiller verwandelt sicher
Bildergalerie zum Spiel | © SV Beuren

Nachdem der letzte Gegner Dostluk Friedrichshafen das Spiel aufgrund von Spielermangel absagte, fuhr die Reserve des SVB in der sogenannten englischen Woche zum Tabellenführer nach Heimenkrich. Das Spiel begann gleich mit viel Tempo und die Gastmannschaft brauchte kurze Zeit um sich daran zu gewöhnen. Beide Mannschaften erspielten sich im Laufe der ersten Hälfte durch teils schön anzusehende Kombinationen ihre Tormöglichkeiten. Der Pfosten verhinderte schließlich eine schön rausgespielte Chance der Heimmannschaft, doch auch der SVB 2 hatte durch Dominik Hengge und Dominik Prinz einige Möglichkeiten in Führung zu gehen. Somit gingen die Mannschaften mit einem 0:0 Halbzeitstand in die Pause. In der zweiten Spielzeit überschlugen sich dann die Ereignisse. Ein Vorstoß des TSV Heimenkirch 2 wurde durch ein Foulspiel von Torhüter Julian Rittweg gestoppt. Dabei verletzte sich Julian ein wenig und wurde zunächst behandelt, ehe er den fälligen Strafstoß souverän parierte. Nach einem blitzschnellen Abschlag an des Gegners Strafraum lupfte Dominik Prinz zünächst den Ball über den Torhüter, ehe er rüde gestoppt wurde. Der Ball flog am Tor vorbei und der Schiedsrichter pfiff wieder Strafstoß. Manuel Bodenmiller schnappte sich den Ball und schoss halbhoch ins rechte Eck zur Führung ein. Die Heimmannschaft stand nun unter Druck, doch auch der SVB 2 spielte weiter nach vorne. Viele gute Torchancen entwickelten sich auf beiden Seiten und die Mannschaften zeigten den Zuschauern ein tolles Fußballspiel. In der 82. Minute dann konnte die Heimmannschaft durch einen Flanke über die rechte Seite das Tor zum 1:1 Ausgleich erzielen. Die Partie wurde hektischer und beide Seiten wollten gewinnen. Am Ende stand jedoch das verdiente 1:1 Unentschieden und beide Seiten konnten mit der Punkteteilung zufrieden sein.