SG Kißlegg II – SV Beuren II

11. Spieltag Kreisliga B1
SG Kißlegg II – SV Beuren II 3:0 (2:0)

Sonntag, 11.10.2015, 12:45 Uhr

Beim Gastspiel der Reserve des SVB traf man gegen Kißlegg 2 auf den einzigsten Gegner deren erste Mannschaft nicht in der Bezirksliga spielt. Somit haben der SVB 1 und der SVB 2 getrennte Spielorte. Mit der zweiten Mannschaft der SG Kißlegg spielte man gegen einen sehr routinierten und eingespielten Gegner und durch die derzeitigen Verletzungssorgen war man ein wenig ersatzgeschwächt. Nichts desto trotz wollte man einen guten Eindruck hinterlassen. Die Mannschaft des SVB 2 erwischte jedoch einen sehr schlechten Start und man ging nach bereits 5 Minuten schon mit einem Gegentor ins Hintertreffen. Vor allem in der Anfangsphase hatte der SVB große Probleme und man erlaubte sich zu viele Abspielfehler, jedoch konnte die SG Kißlegg ihre Chancen nicht effektiv verwerten. Gegen Ende der zweiten Hälfte wurde der SVB 2 besser und man arbeitete sich nach vorne. Zugunsten des SVB erhielt ein Kißlegger schon nach 38 Minuten die Gelb – Rote Karte und der SVB witterte seine Chance noch vor der Halbzeit auszugleichen. Doch diese Hoffnung wurde prompt zu Nichte gemacht, denn die Reserve der SG Kißlegg erhöhte auf 2:0. Kurz vor der Halbzeit hatte der SVB seine bislang größte Chance. Eine schöne Flanke von Dominic Prinz wurde mit einem satten Volley- Schuss von Felix Mader auf das gegnerische Tor gebracht, doch der Torhüter stand gut und man ging mit einem 2:0 Rückstand in die Pause. Die Mannschaft motivierte sich noch einmal und man brachte mit dem lange Zeit verletzten Dennis Rudhardt noch eine gute Option für den Angriff. Doch wiederum wurde der SVB 2 geschockt und man geriet mit 3:0 in Rückstand. Trotzdem spielte man fleißig nach vorne und hatte durch eben Dennis Rudhardt die Chance zu verkürzen. Doch man brachte den Ball nicht in das gegnerische Tor und somit verlor man verdient gegen einen guten Gegner.