SV Beuren – FG WRZ

12. Spieltag Bezirksliga Bodensee
SV Beuren – FG WRZ 2:4 (2:0)

Freitag, 16.10.2015, 15:00 Uhr

Nach dem überraschenden Derbysieg in Leutkirch, war die FG WRZ 2010 zu Gast in Beuren. Der SVB startete ganz ordentlich in die Partie, doch schon nach fünf Minuten wars schon vorbei mit der Herrlichkeit. Die langen Bälle auf die beiden agilen Stürmer der Gäste, bereiteten der SVB-Elf große Probleme. Sie hielten in der vorderen Reihe die Bälle ganz stark und rückten schnell nach. So war die Führung nicht überraschend. Noch vor der Pause erhöhte die FG WRZ auf 2:0. Die Heimelf hatte nur eine gute Möglichkeit durch Florian Albrecht, dieser scheiterte aber aus wenigen Metern am Gästetorhüter. Nach der Halbzeitpause versuchte Beuren Druck aufzubauen, was aber nur bedingt gelang, jedoch fiel durch Florian Prinz trotzdem der frühe Anschlusstreffer. Leider kassierte man kurz darauf schon, aus abseitsverdächtiger Position, das 3:1. Mit dem 4:1 für die Gäste, 20 Minuten vor Spielende, schien die Partie schon entschieden. Jedoch kam die Heimelf ein paar Zeigerumdrehungen später durch Chris Karrer schon wieder näher heran. Der SV Beuren warf danach alles nach vorne, hatte aber nur noch wenige Möglichkeiten das Spiel zu drehen. Die Gäste verpassten mit einem Schuss, vor dem schon liegenden Beurener Torhüter, eine noch höhere Führung. Die FG WRZ 2010 nahm, durch ihr engagiertes Auftreten, verdient drei Punkte mit nach Hause.