SV Beuren II – TSV Eschach II

14. Spieltag Kreisliga B1
SV Beuren II – TSV Eschach II 2:2 (1:0)

Sonntag, 01.11.2015, 12:45 Uhr

Ein Duell auf Augenhöhe konnten die Zuschauer beim Heimspiel des SVB 2 gegen die Reserve des TSV Eschach erwarten. Jedoch musste eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum letzten Spiel her um die Punkte in Beuren zu behalten. Dies tat der SVB und man kam gut ins Spiel. Der im Sturm eingesetzte Marco Mayer belebte das Angriffsspiel des SVB 2 entscheidend. Somit hatte man schon früh einige Aktionen nach vorne. Sascha Hecht hatte die erste große Chance, doch der Ball flog knapp am Tor vorbei. In der darauffolgenden Aktion ließ Sascha nichts mehr anbrennen. Ein abgeblockter Schuss fiel ihm direkt vor die Füße und er schoss eiskalt aus 10 Metern zur verdienten 1:0 Führung ein. Im weiteren Spielverlauf ließ der SVB etwas nach und auch der Gegner kam zu seinen Chancen, doch Torhüter Julian Rittweg parierte einige Male sehr gut und hielt die Führung für den SVB. Kurz nach Wiederanpfiff erwischten die Gäste aus Eschach den besseren Start und sie glichen zum 1:1 aus. Doch dies verarbeitete der SVB 2 gut und man ließ Torabschlüsse hageln. Doch weder Fabian Schupp, noch Dominic Hengge konnten die erneute Führung erzielen. In der 67. Spielminute war es dann soweit. Eine aussichtsreiche Freistoßposition nutzte Marco Mayer glänzend und verwandelte mit einem schönen Schuss ins linke Kreuzeck. Nun wollte man nichts mehr herschenken und durch ein weiteres Tor den Sack zumachen. Wieder ein Freistoß von Marco landete aber knapp neben dem Tor und auch Dominic Hengge konnte seine zweite Großchance nicht nutzen. So geschah, was geschahen musste. Der TSV Eschach erhielt in letzter Minute einen Eckstoß, alle Mann standen im Strafraum. Der Ball flog hoch über den Strafraum an den zweiten Pfosten wo ein Spieler des TSV Eschach in einem wilden „Gestochere“ den Ball im Tor unterbrachte und den Endstand besiegelte. Trotz guter Leistung nur ein Punkt für den SVB 2.