SV Beuren II – SG Aulendorf II

17. Spieltag Kreisliga B1
SV Beuren II – SG Aulendorf II 7:1 (2:1)

Samstag, 21.11.2015, 12:45 Uhr

Das letzte Spiel vor der Winterpause fand aufgrund des Wetters auf dem Kunstrasen in Maierhöfen statt. Der SVB 2 hatte das Spiel von Anfang an im Griff und somit konnte man nach einer viertel Stunde gespielter Zeit das 1:0 erzielen. Torjäger Flocke konnte nach einem schönen Angriff über die rechte Seite die Vorarbeit von Frank Albrecht eiskalt verwerten. Doch fast im Gegenzug konnten die Gäste das 1:1 erzielen. Der SVB hatte das Spiel weiterhin im Griff, aber es dauerte bis zur 37. Minute ehe Simon Ortmann die verdiente Führung mit einem präzisen Linksschuss markierte. Kurz vor der Halbzeit hatte Michael Prinz die Chance auf das 3:1, doch der Pfosten verhinderte das Tor. Mit diesem Stand ging auch es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel verlagerte sich das Spiel komplett in die Hälfte der Auswärtsmannschaft. Nach knapp 5 Minuten in der zweiten Hälfte konnte der mit viel Herz spielende Flocke sein zweites Tor machen. Kurz darauf erzielte „Aulendorfschreck“ Jules das 4:1. Nach einer Stunde verursachte Torhüter Tobias Hengge einen Elfmeter für die SG Aulendorf. Doch der „High Tower“ des SVB hielt den Strafstoß bravourös. Keine zwei Minuten später war es wiederum Simon Ortmann der für das 5:1 sorgte. Der SVB war in Spiellaune und erzielte wieder durch Florian Prinz das 6:1. Aber nicht genug. Auch Julian Rittweg konnte sein zweites Tor erzielen und die Führung weiter ausbauen. Danach verflachte das Spiel ein wenig und der SVB nahm ein wenig das Gas raus. Am Ende stand ein hochverdientes 7:1 für den SVB und man konnte zufrieden in die Winterpause gehen.