FC Isny II – SV Beuren II

25. Spieltag Kreisliga B1
FC Isny II – SV Beuren II 3:5 (0:3)

Sonntag, 01.05.2016, 13:15 Uhr

Das Derby stand an! Der SVB 2 war zu Gast beim FC Isny 2. Dem SVB merkte man ab der ersten Minute an dieses Spiel gewinnen zu wollen. Man gewann die Zweikämpfe und beackerte den Gegner.

Nach einigen Minuten dann die erste Großchance für den SVB. Fabi Schupp verlängerte eine Flanke auf den zweiten Pfosten wo Felix Mader freistehend nicht verwerten konnte. Nach etwa 20 Minuten wurde der SVB dann belohnt, Simon Ortmann köpfte eine Flanke über den Torwart hinweg zum 0:1. Der SVB 2 war weiterhin spielbestimmend und ließ nach einem Eckball das 0:2 durch Alex Fuchs folgen. Der FCI griff nun auch ins Spielgeschehen ein und erarbeitete sich Möglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. Somit erhöhte der SVB auf 0:3. Ein Freistoß von Florian Albrecht fand mit Manu Bodenmiller den passenden Abnehmer im Strafraum. Verdient ging man mit einem 3 – Tore Polster in die Halbzeitpause. Der SVB stellte sich darauf ein, dass der FC Isny versuchen wird den Rückstand aufzuholen. Dies konnte man zunächst nicht verhindern und der FCI verkürzte nach einer starken Einzelleistung von Matze Güttinger auf 1:3. Die Hoffnung beim FCI keimte auf, doch Florian Albrecht machte sie kurz darauf mit einem tollen Freistoßtor zunichte. Auch das 1:5 ließ nicht lange auf sich warten. Alex Fuchs kämpfte sich auf der Seite durch und legte für Simon Ortmann auf, der nur noch einschieben musste. Das Spiel verlor etwas an Tempo, blieb jedoch sehr intensiv. Wiederum Matze Güttinger, der übrigens des Öfteren in Zweikämpfen auf seinen beim SVB spielenden Bruder Thomas traf, konnte den Rückstand mit einem super Freistoßtor auf 2:5 verkürzen.

Der FCI konnte nach knapp 80 Minuten sogar noch das 3:5 erzielen und die Spannung stieg noch einmal, doch die SVB – Elf machte in diesem Tag ihren Job zu gut um ernsthaft in Gefahr zu geraten. Der SVB 2 gewinnt verdient gegen den Lokalrivalen aus Isny.