SV Beuren – FV Waldburg

30. Spieltag Bezirksliga Bodensee
SV Beuren – FV Waldburg 3:1 (1:0)

Sonntag, 04.06.2016, 17:00 Uhr

Mit einem Heimsieg gegen den FV Waldburg beendete der SV Beuren seine erste Bezirksligasaison. In einem ausgeglichenen Spiel gab es Torchancen auf beiden Seiten. In der zweiten Spielhälfte wurde deutlich, dass es für beide Mannschaften um nichts mehr ging, und somit die Defensivarbeit Ein ums Andere Mal vernachlässigt. Die Halbzeitführung des SVB durch Christian Reischmann glich Waldburg nach knapp einer Stunde aus, als sich die Beurener Spieler nach einem Freistoß aus dem Hablfeld im Kollektivschlaf befanden. Nach einem schönen Spielzug über die rechte Seite und einem herrlichen Seitfallziehertor durch Chris Karrer ging die Heimelf erneut in Führung. Der eingewechselte Domi Prinz machte kurz vor Schluss mit einem platzierten Flachschuss den Deckel drauf. Der SV Beuren darf sich nach seiner ersten Bezirksligasaison über einen hervorragenden vierten Platz freuen. Zwischenzeitlich war der SVB sogar Spitzenreiter der Bezirksliga Bodensee und stand über längeren Zeitraum weit oben in der Tabelle. Als Aufsteiger darf man sehr zufrieden sein mit den Ergebnissen und dem daraus resultierenden Tabellenplatz. Aber bekanntlich ist die zweite Saison die Schwierigste, daher gilt es weiter hart zu arbeiten, um weitere Jahre in der Bezirksliga folgen lassen zu können.

Attachment