TSV Eschach II – SV Beuren II

29. Spieltag Kreisliga B1
TSV Eschach II – SV Beuren II 3:1 (2:1)

Sonntag, 29.05.2016, 13:15 Uhr

Der SVB 2 kam gut in die Partie gegen die zweite Auswahl des TSV Eschach. Der Ball lief gut und hinten stand man sicher. Nach zehn Minuten erspielte sich der SVB die erste gute Möglichkeit, der Ball gelang über die linke Seite zu Felix Mader der zum Schuss ansetzte, doch dieser wurde vom gegnerischen Torwart stark pariert. Mit der Zeit ließ man dem Gegner mehr Freiräume, und diese konnte der TSV effektiv nutzen und das 1:0 markieren. Zu allem Überfluss musste Abwehrchef Fabian Schupp nach 25 Minuten ausgewechselt werden. Der SVB ließ sich jedoch nicht beirren und erspielte sich zahlreiche Großchancen. Schließlich konnte der immer stärker spielende Thomas Güttinger den Ausgleich mit einem gezielten Fernschuss erzielen. Die Freude hielt jedoch nur kurz, denn der TSV Eschach erzielte direkt nach dem Anspiel die erneute Führung, der gegnerische Stürmer konnte einen Stellungsfehler der Beurener Abwehr ausnutzen und lupfte den Ball über Torwart Andi Pfister hinweg ins Tor. Doch auch der erneute Rückstand machte den SVB noch stärker und man erspielte sich Großchancen im Minutentakt. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld köpfte Flocke Prinz den Ball wuchtig auf das gegnerische Tor, es war jedoch schwierig zu sehen ob der Ball sich schon hinter der Linie befand als der TSV Eschach klärte, der Schiedsrichter entschied letztlich kein Tor zu geben. Trainer Andreas Schädler motivierte die Mannschaft in der Halbzeitpause nochmals und wies auf die teils schön raus gespielten Torchancen hin. Der SVB bestimmte in der zweiten Hälfte weiterhin das Spielgeschehen, doch das Tempo der ersten Hälfte fehlte und es gelang zunächst nicht sich weitere Möglichkeiten zu erarbeiten. In der Endphase der Partie bäumte sich der SVB nochmals auf um den Ausgleich doch noch zu erzielen. Man spielte wieder mit mehr Zug nach vorne und kam näher in Richtung gegnerisches Tor, doch dem SV Beuren 2 gelang es nicht ein Tor zu erzielen. Kurz vor Abpfiff konnte der TSV Eschach 2 sogar noch erhöhen, nach einem fatalen Abwehrfehler lief der Stürmer frei auf das Tor zu und versenkte zum Endstand von 3:1. Trotz guter Leistung, vor allem in der ersten Hälfte, gelang es dem SVB wie so oft in dieser Saison nicht die Punkte einzufahren.