SV Beuren II – SV Seibranz II – SV Beuren e.V.

SV Beuren II – SV Seibranz II

22.Spieltag Kreisliga B1

SV Beuren II – SV Seibranz II 0:0 (0:0)
Sonntag, 09.04.2017, 13:00 Uhr

Unglückliches Unentschieden gegen Seibranz

Der SV Beuren 2 war im Heimspiel gegen die Nachbarn aus Seibranz unter Zugzwang um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren. Das Spiel begann bereits 15 Minuten früher, da kurzfristig der Schiedsrichter ausfiel. Karl Vollmer alias Turbo sprang dafür ein, vielen Dank dafür. Der SVB begann die Partie gut und spielte mit hohem Tempo nach vorne.

Nach 5 Minuten bereits die erste Großchance durch Flocke Prinz, der den Ball aber knapp am Tor vorbeischob. Die Chancen häuften sich für den SVB, doch weder Herrmann Peter, Felix Mader oder Michael Schorer konnten ihre gut ausgeführten Möglichkeiten mit einem Tor beenden. In der 33. Minute kam der Gegner aus Seibranz das einzige Mal gut vor das Tor von Julian Rittweg, doch auch sie nutzen ihre Möglichkeit nicht. Nach dem Seitenwechsel ging das Spiel weiter nur auf ein Tor. Hochkarätige Chancen wurden vergeben und auch aus den vielen Eck – und Freistößen konnte der SVB keine Führung erzielen. Nach einigen Spielerwechseln auf Seiten des SVB wurde nochmal mit aller Kraft versucht die Führung zu erzielen, doch der Ball wollte einfach nicht in das Tor. Am Ende stand ein 0:0 und ein sehr glücklicher Punkt für den SV Seibranz 2. Der SVB vergibt viele hochkarätige Chancen und muss nun zusehen den Anschluss an Mochenwangen nicht zu verlieren.

Bildergalerie zum Spiel

Attachment